Citron Time

Mein Blog beschäftigt sich überwiegend mit dem Thema Essen, Nicht-Essen und meinem Verhältnis dazu. Wer damit ein Problem hat, den bitte ich diese Seite wieder zu verlassen.
Jede/r andere ist hier herzlich willkommen =]

PS: Dies ist keine Pro Ana/Mia-Seite!

Navigation

Startpoint Mädchen to do... Gewicht Plan Ziele & Belohnungen Kommentare Diäten Rezepte Thinspo

Darlinks

Fena Mona Miss Madness Bijouu Thingirli down.stairs Sophie Juggling.Juice not.a.barbie Addie Nici Angel Beauty Exposed

News


Aktuelles Gewicht (18.3.11)
53,1kg


LEIDEN IST EINE OPTION.
[Haruki Murakami]

Photobucket

Other Stuff

Disclaimer Gästebuch Kontakt Archiv

Credits

Design by Shingel
Host by Myblog
40 Tage, 40 Nächte

Sooo... letzte Woche hatte ich Ferien und war bei meiner besten Freundin R. in Berlin :D Anfangs wars etwas sinnfrei, weil ich nämlich vorher ne Weisheitszahn-OP hatte (wurden gleich alle vier rausgenommen) und deswegen erstmal mit Hamsterbacken und Schmerzmitteln zugepumpt im Bett rumlag und sie sich um mich kümmern musste... da konnten wir außer grün rauchen nicht viel machen  Und weil ich die ersten paar Tage auch nur flüssig bis breiig essen konnte, hab ich in der einen Woche fast 2 Kilo abgenommen *konfetti* Ich hoffe, das hält sich und ist nicht diesen Freitag wieder drauf.

Naja, auf jeden Fall waren wir dann Samstag rechtzeitig zur Demo wieder da und habens dieses Jahr endlich mal geschafft, die Nazis zu blockieren - jeah! So muss das sein =]

 

Wie ihr ja sicherlich wisst, hat heute die Fastenzeit begonnen und obwohl ich absolut nicht religiös bin (gott bewahre xD), werde ich dieses Jahr gewissermaßen 'daran teilnehmen'. Das heißt im Klartext, dass ich bis Ostern auf Alkohol und Zeugs aus dem Schulautomaten verzichten werde und zwar weil ich mein Geld zum einen nicht mehr für diesen eigentlich unnützen Kram rauswerfen will und zum anderen weil beides Unmengen Kalorien hat. Grade was Alkohol angeht, war es die letzte Zeit richtig viel und teilweise auch echt nicht mehr schön. Ich sag nur Coyote Ugly.
Zusätzlich, wie die Überschrift vielleicht schon vermuten lässt (wer den Film kennt), werde ich für diese Zeit auch auf sämtliche sexuelle Aktivitäten verzichten. Das hat nichts mit Religiösität, Moral oder so einem Kram zu tun, sondern... naja, eben Coyote Ugly. Und wenn ich sage, sämtliche Aktivitäten, dann meine ich auch sämtliche Aktivitäten - außer Kopfkino, das lässt sich schließlich nicht abstellen . Sex und das Drumherum fressen einfach so unglaublich viel Zeit und gerade Liebeskummer und diese was-wäre-wenn-Gedanken führen zu nichts und machen alles nur noch deprimierender. Das geb ich mir nicht mehr, zumindest für eine Weile.

Zum Thema, sozusagen:

 

Es ist ja nicht so, als würde ich Alkohol, Schulautomatenzeugs oder Sex plötzlich scheiße finden oder endgültig daraufhin verzichten wollen, aber... keine Ahnung. Ich brauch im Moment einfach ne Auszeit davon. Außerdem will ich mal austesten, ob man dann wirklich mehr Zeit und Energie für andere Sachen hat oder nicht. Ich meine hey, wenns nichts bringt, kann ich mir ja immernoch die Kante geben, ne Packung Chips aufmachen und nen Porno gucken... echt kein Ding 

17.2.10 20:39


Braaandenbuurg...

Boah, der Tag heute war übelst ätzend! Erstmal hab ich mich heut morgen gewogen (ganz großer Fehler) und hatte prompt miese Laune, weil ich wieder über 61kg bin; dann war in der Bahn ein Pärchen, das sich lauthals über seine Beziehungsprobleme ausgelassen hat - zu viel Information. Und in der Schule nur Mist... ne Lehrerin hat mich fertig gemacht, weil ich was nicht gecheckt hab (es ist ja auch überhaupt nicht ihr Beruf, mir das beizubringen, neeeeein *ironie*) und in der Pause danach hab ich aus Versehen meinen Kaffee über die Hälfte des Ganges verteilt. Ganz toll... die letzten vier Stunden hatten wir dann Psycho, was zwar okay, aber dafür einfach nur urst langweilig war, das hat sich so gezogen... echt unklar. Irgendwie hat mich das alles heute voll angekotzt... an sich war es ja alles nicht so tragisch, aber irgendwie... keine Ahnung... ich schätze, ich fühl mich ausgebrandenburgt xD Naja... wayne.

Gestern dagegen war total genial :D Morgens hatte ich nen Termin bei meinem neuen Kardiologen - vorher hatte ich tierisch Schiss, dass er mir vielleicht unsympathisch sein könnte, denn erstens seh ich den ja mindestens die nächsten 10, 20, 30 Jahre und zweitens ist Kardio wechseln extremst zeitaufwändig - aber er ist total toll ♥! Joah... hab dann u.a. nen Belastungstest gemacht und er meinte, ich hätte ne gute Kondition... und das, obwohl ich in letzter Zeit so faul bin, was Sport angeht :D
Danach war ich in der Stadt, hab mir innem total schnieken Buchladen ein paar Bücher gekauft, war bei Subway was essen und bin dann ganz entspannt zur Schule gefahren... die restlichen vier Stunden haben wir uns nur noch Referate angehört. So gechillt könnte es echt immer laufen, den ganzen Tag keinen Stress, gute Laune... einfach super  !

Essen heute:
1 VK-Bagel mit Frischkäse
1 Kinderriegel
6 kleine Kartoffeln mit 1 Spiegelei
1 Birne

So, das wird heut auch nicht mehr. Ich bin eh schon total müde... werd jetzt nochn bisschen lesen und dann ins Bett 

23.2.10 21:07


Gratis bloggen bei
myblog.de