Citron Time

Mein Blog beschäftigt sich überwiegend mit dem Thema Essen, Nicht-Essen und meinem Verhältnis dazu. Wer damit ein Problem hat, den bitte ich diese Seite wieder zu verlassen.
Jede/r andere ist hier herzlich willkommen =]

PS: Dies ist keine Pro Ana/Mia-Seite!

Navigation

Startpoint Mädchen to do... Gewicht Plan Ziele & Belohnungen Kommentare Diäten Rezepte Thinspo

Darlinks

Fena Mona Miss Madness Bijouu Thingirli down.stairs Sophie Juggling.Juice not.a.barbie Addie Nici Angel Beauty Exposed

News


Aktuelles Gewicht (18.3.11)
53,1kg


LEIDEN IST EINE OPTION.
[Haruki Murakami]

Photobucket

Other Stuff

Disclaimer Gästebuch Kontakt Archiv

Credits

Design by Shingel
Host by Myblog
Blablub

Bei der Challenge letztens hab ich insgesamt 800g abgenommen, was mir eindeutig zu wenig war... aber naja. Zurzeit geht dafür mein Gewicht stetig, wenn auch laaangsam, runter - ich hoffe, dieser Trend hält an ^.^

Praktikum läuft ganz gut, mittlerweile scheint mich sogar unsre Chefin ernst zu nehmen =] Im letzten Praktikum war sie immer bisschen komisch, so passiv-aggressiv irgendwie, aber jetzt ist sie ziemlich guter Stimmung, weil alles funktioniert (und nach ihrer Aussage bin ich einer der wenigen Praktikanten bei denen es das tut xD). Wenn das so bleibt, bin ich zufrieden. Ab jetzt sinds eh nur noch knappe zwei Wochen, dann ist der Spaß schon wieder vorbei und ich hab Ferien

Apropos freuen, ich bin wieder bei 54,8kg! Gott, wie hab ich diese Zahl vermisst...! Endlich nicht nur u60 sondern auch u55. Morgen werde ich mal Maße nehmen, bin gespannt, wie sich das verändert, wenn ich weiter abnehme. Eigentlich wollte ich das schon eher machen, aber naja... wie das halt so ist xD

Heute bin ich zur Abwechslung mal stolz auf mich, weil ich nicht wieder den ganzen Tag gekifft, sondern 40min Sport gemacht und ne Stunde gelernt hab In Anbetracht der Tatsache, dass ich die letzten zwei Wochen eigentlich ununterbrochen stoned war (natürlich nicht auf Arbeit) und dementsprechend wenig Zeit für Schule hatte, hab ich heut morgen beschlossen, ab jetzt erstmal drogenfrei bzw. -reduziert klarzukommen. Das bedeutet kein Alkohol, kein Grün, maximal 30 Zigaretten in der Woche und, da ich darauf echt absolut nicht verzichten kann/will, Kaffee wie immer ohne Ende. Ich hoffe, so komme ich mal wieder mehr mit meinem Leben (und der Schule #icantstopthinking'bouttheexam) klar 

Sodele, ich geh jetzt noch eine rauchen und dann ab ins Bett ^^

Stay strong everyone!

Photobucket

 

1.2.11 22:00


Punktesystem

Das Wochenende war ein einziger Riesen-FA, das könnt ihr euch echt nicht vorstellen O.O Von Freitag bis Sonntag hab ich gefressen als wärs kurz vor zwölf (anders kann man das nicht ausdrücken) und auch viel zu viel Alkohol getrunken. Dammit! Dementsprechend wenig hab ich heute gegessen, damit ich morgen keinen Herzinfarkt auf der Waage kriege...

Abgesehen davon war das Wochenende echt gediegen. Freitag hab ich mir mit Dani 'Tron: Legacy' in 3D angeguckt - war ganz okay. An sich war der Film cool, wenn auch teilweise etwas unlogisch (ich hab mich zum Beispiel die ganze Zeit gefragt, was mit dem Körper passiert, wenn man eingeloggt ist bzw. wie Quorras Körper sich denn bitte aus dem Nichts materialisieren konnte), aber gut, immerhin ist es Science-Fiction  Für 3D waren die Effekte solala, die Musik war dafür jedoch erste Sahne ^^

Samstags war ich dann mit Erik, Dani und Pat zur Tattoo Convention - sehr, sehr geil! Unglaublich voll, lauter geniale Leute mit Unmengen Piercings, Tattoos und weißichnichtwas, Livemusik, Alkohol und jede Menge Spaß  Ich hab mir neue Plugs für mein Ohr gekauft und mir gefühlte Hundert Flyer andrehen lassen, bevor wir dann so gegen um 11 wieder abgehauen sind. Nächstes Jahr gerne wieder!

Aber jetzt zu was ganz anderem: Da ich ja immer Probleme mit a) der Disziplin und b) dem lieben Geld habe, hab ich mir folgendes überlegt... und zwar bewerte ich in nächster Zeit bestimmte Tätigkeiten mit Punkten. Wenn ich mir dann etwas kaufen will (wobei erstmal egal ist, worum es geht), löse ich die gesammelten Punkte dafür ein; ein Punkt entspricht dabei einem Euro. Ein Beispiel: Ich brauch neuen Tabak, sagen wir mal für 5 Euro, also brauch ich 5 Punkte, die ich mir z.B. so 'verdiene':

1 Pkt. = 30min Sport oder unter 5 Zigaretten am Tag rauchen oder 30min was für die Schule machen oder im Haushalt helfen oder 3x Muskeltraining oder bloggen oder meditieren oder -500g auf der Waage oder ...

Die Überlegung dahinter ist, dass mir dieses 'Gewicht = Belohnung' eigentlich nicht ausreicht. Die Schritte dazwischen sind groß, ich will nicht alles am Gewicht festmachen müssen und meistens hab ich in dem Moment auch gar kein Geld. Wenn ich mir jetzt aber gar nichts mehr kaufen 'darf', ohne vorher eine bestimmte Leistung erbracht zu haben, erbringe ich hoffentlich entweder zwangsläufig mehr Leistung oder spare mehr Geld. Ich weiß, das hat was von 5ter Klasse 'wenn du deine Hausaufgaben gemacht hast, bekommst du ein Eis', aber irgendwie muss ich mir ja Disziplin beibringen. Mal sehen, wie das wird... zuversichtlich bin ich jedenfalls 

 

Photobucket

7.2.11 21:00


What have u done today to make u feel proud?

Ick hab Ferien! Hach Gott, was bin ich froh Freitag war mein letzter Praktikumstag und damit ist das Thema Praktikum bis April erstmal vom Tisch *strike* In der letzten Stunde hatte ich noch ein Gespräch mit meiner Chefin, was alles gut/schlecht lief, wie ichs fand, usw. War echt gediegen, vor allem weil sie gesagt hat, dass sie mich gern noch ne Weile da behalten hätte und sie sich mehr so Praktikanten wie mich wünscht. So soll das sein. Donnerstag geh ich nochmal hin, weil da ne Tagung stattfindet, die ich mir gerne angucken wollte und bei der Gelegenheit bring ich gleich noch den Kuchen vorbei, den ich vor lauter Hektik am Freitag vergessen hab.

Am Wochenende hab ich außer schlafen nicht viel gemacht, von wegen, man kann das nicht nachholen. Im Ernst, von den 48 Stunden hab ich 33 nur gepennt... wahnsinn.

Das Buch über New York, was ich letztens gelesen hab, hat mich wieder mit so einer Sehnsucht nach NYC erfüllt, das ist echt unklar. Hier ist alles so klein und... *blörks* Das Gute daran ist, dass ich mir erneut klar machen konnte, dass ich, wenn ich irgendwann in dieser Stadt ankommen will, etwas dafür tun muss. Da das in erster Linie erstmal Prüfung bestehen heißt, hat mich heute gleich die Arbeitswut gepackt und ich hab den ganzen Tag damit zugebracht, Lernkarten für Pathologie zu schreiben <3

Unterbrochen wurde ich eigentlich nur vom Mittagessen und meinem zukünftigen Schwager, der kurz vorbei kam, um sich irgendein Computerkabel abzuholen. Nachdem wir kurz gequatscht haben, hab ich noch eine geraucht und dann weitergearbeitet ^^

Aah... ich liebe es, wenn ich Ferien hab und meine Eltern nicht da sind (sie machen ne Mittelmeerkreuzfahrt), dann fühl ich mich zuhause zur Abwechslung mal richtig wohl. Ich kann essen, wann und was ich will, muss das Internet nicht ausstöpseln und kann ungestört in meinem Zimmer rauchen <3

Essen heute:
- 1 große Schüssel Obstsalat mit Haferflocken
- Ragout fin mit Wildreis und Rotkraut
- 1 Becher Heidelbeerjoghurt

... und dabei bleibts heute auch. Den Joghurt hab ich zwar noch nicht gegessen und wirklich Hunger hab ich auch nicht, aber den gönne ich mir heute mal als Belohnung ^^ Die Waage hat übrigens 52,7kg und damit einen neuen Tief- bzw. Höhepunkt angezeigt *sichn zweites Loch in den Hintern freu *

Mit meinem Punktesystem läufts übrigens gut. Ich merke langsam, dass ich auf die Art viel mehr Überblick über das bekomme, was ich den Tag über so gemacht hab... ob das viel oder wenig war, ob ich stolz darauf sein kann oder nicht. Bei der Überlegung fällt mir übrigens immer obiges Zitat aus dem Lied 'Proud' ein

Na denn... ich guck jetzt noch ein bisschen meine neu entdeckte Serie 'Glee'. Müsst ihr euch echt mal reinziehen, ich denk jedesmal, wenn Mr Schuester auftaucht, es wär Orlando Bloom 

 

Photobucket

15.2.11 22:58


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de