Citron Time

Mein Blog beschäftigt sich überwiegend mit dem Thema Essen, Nicht-Essen und meinem Verhältnis dazu. Wer damit ein Problem hat, den bitte ich diese Seite wieder zu verlassen.
Jede/r andere ist hier herzlich willkommen =]

PS: Dies ist keine Pro Ana/Mia-Seite!

Navigation

Startpoint Mädchen to do... Gewicht Plan Ziele & Belohnungen Kommentare Diäten Rezepte Thinspo

Darlinks

Fena Mona Miss Madness Bijouu Thingirli down.stairs Sophie Juggling.Juice not.a.barbie Addie Nici Angel Beauty Exposed

News


Aktuelles Gewicht (18.3.11)
53,1kg


LEIDEN IST EINE OPTION.
[Haruki Murakami]

Photobucket

Other Stuff

Disclaimer Gästebuch Kontakt Archiv

Credits

Design by Shingel
Host by Myblog
Punktesystem

Das Wochenende war ein einziger Riesen-FA, das könnt ihr euch echt nicht vorstellen O.O Von Freitag bis Sonntag hab ich gefressen als wärs kurz vor zwölf (anders kann man das nicht ausdrücken) und auch viel zu viel Alkohol getrunken. Dammit! Dementsprechend wenig hab ich heute gegessen, damit ich morgen keinen Herzinfarkt auf der Waage kriege...

Abgesehen davon war das Wochenende echt gediegen. Freitag hab ich mir mit Dani 'Tron: Legacy' in 3D angeguckt - war ganz okay. An sich war der Film cool, wenn auch teilweise etwas unlogisch (ich hab mich zum Beispiel die ganze Zeit gefragt, was mit dem Körper passiert, wenn man eingeloggt ist bzw. wie Quorras Körper sich denn bitte aus dem Nichts materialisieren konnte), aber gut, immerhin ist es Science-Fiction  Für 3D waren die Effekte solala, die Musik war dafür jedoch erste Sahne ^^

Samstags war ich dann mit Erik, Dani und Pat zur Tattoo Convention - sehr, sehr geil! Unglaublich voll, lauter geniale Leute mit Unmengen Piercings, Tattoos und weißichnichtwas, Livemusik, Alkohol und jede Menge Spaß  Ich hab mir neue Plugs für mein Ohr gekauft und mir gefühlte Hundert Flyer andrehen lassen, bevor wir dann so gegen um 11 wieder abgehauen sind. Nächstes Jahr gerne wieder!

Aber jetzt zu was ganz anderem: Da ich ja immer Probleme mit a) der Disziplin und b) dem lieben Geld habe, hab ich mir folgendes überlegt... und zwar bewerte ich in nächster Zeit bestimmte Tätigkeiten mit Punkten. Wenn ich mir dann etwas kaufen will (wobei erstmal egal ist, worum es geht), löse ich die gesammelten Punkte dafür ein; ein Punkt entspricht dabei einem Euro. Ein Beispiel: Ich brauch neuen Tabak, sagen wir mal für 5 Euro, also brauch ich 5 Punkte, die ich mir z.B. so 'verdiene':

1 Pkt. = 30min Sport oder unter 5 Zigaretten am Tag rauchen oder 30min was für die Schule machen oder im Haushalt helfen oder 3x Muskeltraining oder bloggen oder meditieren oder -500g auf der Waage oder ...

Die Überlegung dahinter ist, dass mir dieses 'Gewicht = Belohnung' eigentlich nicht ausreicht. Die Schritte dazwischen sind groß, ich will nicht alles am Gewicht festmachen müssen und meistens hab ich in dem Moment auch gar kein Geld. Wenn ich mir jetzt aber gar nichts mehr kaufen 'darf', ohne vorher eine bestimmte Leistung erbracht zu haben, erbringe ich hoffentlich entweder zwangsläufig mehr Leistung oder spare mehr Geld. Ich weiß, das hat was von 5ter Klasse 'wenn du deine Hausaufgaben gemacht hast, bekommst du ein Eis', aber irgendwie muss ich mir ja Disziplin beibringen. Mal sehen, wie das wird... zuversichtlich bin ich jedenfalls 

 

Photobucket

7.2.11 21:00
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fena / Website (13.2.11 18:24)
Hey! (:
Das mit dem Punktesystem find ich echt ne Klasse Idee, die ich glaube ich übernehme (: Will mit dem Rauchen aufhören und diverse andere Sachen, ich denk das passt ganz gut (:
Bei mir liefs dieses WE mit Essen auch nicht so super ): Aber diese Woche wird besser bei uns ! (;
Stay strong!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de